Der Begriff "Think outside the box" wurde vom ehemaligen Disney-Manager Mike Vance geprägt. Er basiert auf dem berühmten Neun-Punkte-Problem. Zu lösen war dies nur, wenn man über den allseits bekannten Tellerrand hinausblickt. Es geht darum, etwas anderes kennenzulernen, sich selbst herauszufordern und die Grenzen des Bekannten zu sprengen.
Weg von konditionierten Strukturen geht es darum, die Welt aus einer anderen Perspektive wahrzunehmen. Frei denken - kreativ denken, eingetretene Pfade verlassen....

Think outside the box: Verbinde alle 9 Punkte, indem Du vier gerade Linien oder weniger verwendest, ohne dabei den Stift abzusetzen und ohne dabei zweimal den selben Weg zu gehen. Na hat es geklappt? Lösungen findest Du übrigens weiter unten auf dieser Seite.

Ich hoffe, die kleine Knobel-Aufgabe hat Dir Spaß gemacht.
Think outside the box auch in der Politik. Das würde ich gerne umsetzen - gerade jetzt nach Corona, für Dich, für zukünftige Generationen.
Dazu interessieren mich Deine Ideen, Wünsche, Ansätze brennend. Quergedacht, verrückt, anders... Schreib mir gerne, ruf an oder komm spontan vorbei. Ich freu mich auf Dich!