"Geschichten erzählen ist die älteste Form der Erziehung"

- Terry Tempest Williams -


Die Firma Grimm‘s ist eine tolle und nachhaltig wirtschaftende Holz Manufaktur am Fuße der schwäbischen Alb. Hier wird qualitativ hochwertige und sicheres Holzspielzeug herstellt.
Heute Mittag durfte ich dieses tolle Unternehmen besichtigen. Ich durfte in den Genuss einer persönlichen Führung des geschäftsführenden Gesellschafters Sven Grimm kommen und eine Menge Beeindruckendes über sein Familienunternehmen erfahren.

Zum Beispiel lässt sich das Unternehmen bei der Produktentwicklung durch die Waldorfpädagogik und andere reformpädagogische Ansätze - wie beispielsweise Montessori - leiten. Dabei wird besonderer Wert daraufgelegt, dass ihr Spielzeug sowohl der Entwicklung und auch dem Alter der Kinder entspricht. Des Weiteren soll die Fantasie der Kinder angeregt werden, denn sie ist das schöpferische Potenzial, das einem Menschen das ganze Leben zur Verfügung stehen kann. Das verwundert mich nicht, ist doch die Firmenphilosophie wie folgt:

„Unserer Meinung nach ist Kinderspielzeug nicht nur dazu da, dass Kinder einfach beschäftigt sind, das heißt, eben etwas zu tun haben.“

Dadurch, dass Grimm‘s schönes und künstlerisch gestaltetes Spielzeug herstellt, das zudem aus natürlichen Materialien und in guter Qualität gefertigt wird, fördern sie den Sinn für Schönheit und das Verständnis, was Qualität eigentlich bedeutet. Auch das hält das Unternehmen für eine wichtige Aufgabe in unserer „Wegwerfgesellschaft“.

Anschließend konnten wir uns über Personalmangel, Verkehrsinfrastruktur und Nachhaltigkeit austauschen. Im Laden des Firmengebäudes habe ich auch gleich etwas für meine süße Charlotte gefunden.

« Besuch vom DRK Nürtingen-Kirchheim im Wahlkreisbüro Kirchheim