Vertreter des VdK Kreisverband Nürtingen zu Besuch im Wahlkreisbüro.

Diese Woche traf sich die CDU-Landtagsabgeordnete mit Vertretern des VdK Kreisverband Nürtingen zu einem Gespräch über die Themen Pflege, Pflegeversicherung, Investitionskosten, Entschädigungspauschalen und vieles mehr im Wahlkreisbüro in Kirchheim. Der Sozialverband VdK ist ein gemeinnütziger Verband, der sich für soziale Gerechtigkeit und Sicherheit für alle Menschen einsetzt. Zum Verständnis der VdK-Kampagne #naechstenpflege: Pflegende Angehörige unterstützen Pflegebedürftige beim Essen, bei der Körperpflege und bei der medizinischen Versorgung. Die häusliche Pflege ist für viele pflegende Angehörige ein Vollzeitjob – und zwar ein Job ohne Feierabend und ohne Wochenende. Die Pflege fordert von den Angehörigen einiges an physischer Energie.
Es gibt darüber hinaus einen Aspekt, der alles überlagert, und das ist die „Symbiose“ von Pflegebedürftigem und Pflegendem. Meist stehen sich diese Menschen als Angehörige oder Freunde sehr nahe. Deshalb ist diese Beziehung auch oft geprägt von Liebe. Trösten, Zuspruch geben, einander beistehen und treu sein, löst viele Gefühle aus: Dankbarkeit, Schuld, Scham, Wut oder Trauer. All das braucht Kraft, vor allem psychisch.
Bereits existierende Begriffe wie „Pflege zuhause“ oder „häusliche Pflege“ haben bisher nur den Ort dieser Pflege beschrieben – das Zuhause. Der emotionale Aspekt, nämlich die durch Liebe und Verantwortung getragene Symbiose zwischen Pflegendem und zu Pflegenden, wird damit nicht abgebildet. Deshalb haben wir einen Begriff eingeführt, der dem gerecht wird: Nächstenpflege. Wir schaffen ein neues Wort, das sich von nüchternen Begrifflichkeiten, wie „häusliche Pflege“ und „Angehörigen-Pflege“ abgrenzt. Gleichzeitig wird es der emotionalen Seite der Pflege gerecht.
Selbstverständlich unterstützt die Landtagsabgeordnete #naechstenpflege.

« „Jede Tat zählt“ – Diskussionsrunde zum Thema Nachhaltigkeit Traditionelle Fertigung „Made in Germany“. Dr. Natalie Pfau-Weller zu Besuch bei Kaiser-Sitzmöbel in Wendlingen »